• Willkommen

    Herzlich willkommen im Museum!

    Weiterlesen...

  • Audioguide

    Erkunden Sie das Museum mit dem Audioguide

    In den Sprachen: Deutsch, Englisch und Russisch

  • Russlanddeutsche

    Russlanddeutsche

    Wer sind sie? Woher kommen sie? Wie haben sie gelebt?

    Weiterlesen...

  • Führungen

    Herzlich willkommen zu den öffentlichen Führungen

    Weiterlesen...

  • Erinnerungskultur

    Erinnerungen!

    Wir sammeln gerne Ihre Erinnerungsliteratur

    Weiterlesen...

  • Bibliothek

    Recherchieren Sie in unserer Fachbibliothek.

    Weiterlesen...

  • Programme für Schüler

    Workshop "Russlanddeutsche".

    Programme und Projekte für Schüler

    Weiterlesen...

  • Förderer werden

    Werden Sie Förderer des Museums!

    Kultur braucht Freunde

    Weiterlesen...

10. JUNI: Eröffnung der Sonderausstellung „Volksgenosse oder Feind des Volkes? Die doppelte Diktaturerfahrung der Schwarzmeerdeutschen“

Das Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte und das Regionalhistorische Museum Odessa erweitern gemeinsam die vielbeachtete Geschichte zur Flucht und Vertreibung, um die so unterschiedliche Erfahrung zweier Diktaturen. Schon bald wird deutlich, dass sich Opfer- und Tätergeschichte nicht voneinander trennen lassen. Fotos, Dokumente und Objekte aus Deutschland und der Ukraine geben einen spannenden Einblick in die Rolle der Russlanddeutschen in beiden Regimen.

Weiterlesen

Pressemitteilung: Kreativangebot am Museumstag

Pressemitteilung: Kreativangebot am Museumstag

Spiele auf Russlanddeutsch, was kann man sich darunter vorstellen? Das fragten sich Besucher unterschiedlicher Generationen und aus verschiedenen Gegenden Deutschlands, die zum Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte kamen. Anlässlich des internationalen Museumstages lud das Museum gemeinsam mit dem Kulturreferenten für Russlanddeutsche im Rahmen der monatlichen Veranstaltungsreihe Kultur am Sonntag anschließend an die öffentliche Führung zum gemeinsamen Spielen ein.

Weiterlesen

Antrittsbesuch des neuen NRW-Aussiedlerbeauftragten

Antrittsbesuch des neuen NRW-Aussiedlerbeauftragten

Das Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte empfing den Aussiedlerbeauftragten der Landesregierung NRW. Zentraler Teil des Programms war das Kennenlernen und die Erörterung der weiteren Entwicklung des Museums.

Weiterlesen

Museumsdirektor Ens in den Landesbeirat NRW berufen

Museumsdirektor Ens in den Landesbeirat NRW berufen

Am 26. Februar 2018 hat sich der neue Landesbeirat für Vertriebenen-, Flüchtlings- und Spätaussiedlerfragen beim Ministerium für Kultur und Wissenschaft konstituiert. Damit bekennt sich die nordrhein-westfälische Landesregierung zur besonderen Verantwortung gegenüber den deutschen Heimatvertriebenen und Flüchtlingen, Aussiedlern und Spätaussiedlern.

Weiterlesen

Ausstellung des Museum auf der MERK in Frankreich

Ausstellung des Museum auf der MERK in Frankreich

Insgesamt leben circa 500.000 Russlanddeutsche in der Bundesrepublik, die konfessionell mennonitische Wurzeln haben. Etwa 350.000 Personen partizipieren regelmäßig am Angebot von Kirchen, mit russlanddeutsch-mennonitischem Hintergrund.

Weiterlesen



NEWSLETTER

Demnächst können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden und so regelmäßig über unser Angebot informiert werden.


Museum für
russlanddeutsche
Kulturgeschichte

Tel. 05231 92 16 90

Georgstraße 24
32756 Detmold


ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: Ruhetag
Di.-Fr.: 14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Samstag: 11.00 Uhr - 17.00 Uhr

Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte


Museum für
russlanddeutsche
Kulturgeschichte

Tel. 05231 92 16 90 

Georgstraße 24
32756 Detmold