• Willkommen

    Herzlich willkommen im Museum!

    Weiterlesen...

  • Audioguide

    Erkunden Sie das Museum mit dem Audioguide

    In den Sprachen: Deutsch, Englisch und Russisch

  • Russlanddeutsche

    Russlanddeutsche

    Wer sind sie? Woher kommen sie? Wie haben sie gelebt?

    Weiterlesen...

  • Führungen

    Herzlich willkommen zu den öffentlichen Führungen

    Weiterlesen...

  • Erinnerungskultur

    Erinnerungen!

    Wir sammeln gerne Ihre Erinnerungsliteratur

    Weiterlesen...

  • Bibliothek

    Recherchieren Sie in unserer Fachbibliothek.

    Weiterlesen...

  • Programme für Schüler

    Workshop "Russlanddeutsche".

    Programme und Projekte für Schüler

    Weiterlesen...

  • Förderer werden

    Werden Sie Förderer des Museums!

    Kultur braucht Freunde

    Weiterlesen...

Verbindung zwischen Deutschland und Russland stärken

Verbindung zwischen Deutschland und Russland stärken

Dirk Wiese, Koordinator der Bundesregierung für Russland, Zentralasien und die Länder der östlichen Partnerschaft, besuchte mit seinen Kollegen Stefan Schwartze, Mitglied des Bundestages und Dennis Maelzer, Mitglied des Landtages das Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte in Detmold.

Weiterlesen

2. SEPTEMBER: Ausstellungseröffnung:

2. SEPTEMBER: Ausstellungseröffnung: "Tausende und Abertausende“"

1941 deportiert die sowjetische Regierung die Deutschen in der Sowjetunion. In abgelegenen Sondersiedlungen werden sie als rechtlose Arbeitskräfte ausgenutzt. Die Ausstellung erinnert an die Opfer des stalinistischen Terrors und der Deportation. Die Eröffnung findet am 02.09. um 13.30 Uhr, die öffentliche Führung um 15 Uhr statt. Eintritt frei.

Weiterlesen

Ausstellungseröffnung

Ausstellungseröffnung "Mein Name ist Eugen"

In dem 2013 entstandenen Buchprojekt setzt sich der Berliner Autor und Fotograf Eugen Litwinow mit der von der Soziologie als „mitgebracht“ bezeichneten Generation junger russlanddeutscher Spätaussiedler auseinander. Es erwartet Sie ein Vernissagegespräch mit dem Berliner Autor und Fotograf Eugen Litwinow und dem Kölner Politologen und Blogger Felix Riefer von der Bundeszentrale für politische Bildung über Erfahrungs- und Lebenswelten junger Russlanddeutscher, ihrem Verhältnis zu Deutschland und zu ihren Herkunftsländern sowie ihrer Selbst- beziehungsweise der Fremdwahrnehmung.

Beginn der Veranstaltung: 17 Uhr, Eintritt frei

Weiterlesen

Buchpräsentation: Das Schicksal eines Theaters von Rose Steinmark

Buchpräsentation: Das Schicksal eines Theaters von Rose Steinmark

Der Geschichte des deutschen Theaters in Russland und der Sowjetunion widmete sich die Münsteranerin Rose Steinmark in ihrem Ende 2017 erschienen Buch Das Schicksal eines Theaters, das am 20. August im Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte präsentiert wurde. Aus erster Hand berichtete Steinmark anlässlich des Besuchs des Detmolder Landestheaters vor fachkundigem Publikum über das vielfältige und fruchtbare Leben des Theaters im heutigen Kasachstan, an dessen Ursprüngen sie damals als Chefdramaturgin selbst stand.

Weiterlesen

Bernd Fabritius besucht im Auftrag der Bundesregierung das Museum

Bernd Fabritius besucht im Auftrag der Bundesregierung das Museum

Prof. Dr. Bernd Fabritius, der Bundesbeauftragte für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten stattete dem Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte in Detmold nun seine erste Visite ab. Seit April 2018 übernahm der gebürtige Siebenbürger Sachse und Präsident des Bundes der Vertriebenen dieses Amt, in dem er sich auch um die Belange der Russlanddeutschen auf der Ebene des Bundes kümmert.

Weiterlesen

Werbung auf Großplakaten

Werbung auf Großplakaten

Die Sonderausstellung ist eröffnet und erfreut sich zahlreicher Besucher. Mit Eröffnung der Ausstellung sind an mehreren Stellen in OWL Großplakate angebracht, die zum Besuch einladen.



NEWSLETTER

Demnächst können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden und so regelmäßig über unser Angebot informiert werden.


Museum für
russlanddeutsche
Kulturgeschichte

Tel. 05231 92 16 90

Georgstraße 24
32756 Detmold


ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: Ruhetag
Di.-Fr.: 14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Samstag: 11.00 Uhr - 17.00 Uhr

Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte


Museum für
russlanddeutsche
Kulturgeschichte

Tel. 05231 92 16 90 

Georgstraße 24
32756 Detmold

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Erfahren
Ok