• Header Neuigkeiten

Schaschlik mit Strudeln als „Soul Food“ der Russlanddeutschen

Workshop „Kochen und Schmausen auf Russlanddeutsch“ im Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte

Üblicherweise werden in Museen Kochtöpfe in Vitrinen ausgestellt und Besucher werden über deren Benutzung informiert. Auch das Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte geizt nicht mit interessanten Exponaten der Kochkultur. Am vergangenen Sonntag konnten sich jedoch zahlreiche Interessierte unter Anleitung erfahrener Köchinnen an der Zubereitung authentischer Gerichte der Russlanddeutschen beteiligen und das Ergebnis anschließend verkosten.

Weiterlesen



Antrittsbesuch des neuen NRW-Aussiedlerbeauftragten

Das Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte empfing den Aussiedlerbeauftragten der Landesregierung NRW. Zentraler Teil des Programms war das Kennenlernen und die Erörterung der weiteren Entwicklung des Museums.

Weiterlesen



Museumsdirektor Ens in den Landesbeirat NRW berufen

Am 26. Februar 2018 hat sich der neue Landesbeirat für Vertriebenen-, Flüchtlings- und Spätaussiedlerfragen beim Ministerium für Kultur und Wissenschaft konstituiert. Damit bekennt sich die nordrhein-westfälische Landesregierung zur besonderen Verantwortung gegenüber den deutschen Heimatvertriebenen und Flüchtlingen, Aussiedlern und Spätaussiedlern.

Weiterlesen



Ausstellung des Museums auf der MERK 2018

Insgesamt leben circa 500.000 Russlanddeutsche in der Bundesrepublik, die konfessionell mennonitische Wurzeln haben. Etwa 350.000 Personen partizipieren regelmäßig am Angebot von Kirchen, mit russlanddeutsch-mennonitischem Hintergrund.

Weiterlesen



Zu Gast beim Botschafter Kirgisistans

Der kirgisische Botschafter empfing Vertreter des Museums für russlanddeutsche Kulturgeschichte. Neben einem kulturellen Rahmenprogramm, in welchem unter anderem die besondere Bedeutung russlanddeutscher Mennoniten für die Geschichte Kirgisistans herausgestellt wurde, kam es auch zu einem intensiven Austausch mit dem Botschafter, S.E. Herr Erines Otorbaev.

Weiterlesen



NEWSLETTER

Demnächst können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden und so regelmäßig über unser Angebot informiert werden.


Museum für
russlanddeutsche
Kulturgeschichte

Tel. 05231 92 16 90

Georgstraße 24
32756 Detmold


ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: Ruhetag
Di.-Fr.: 14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Samstag: 11.00 Uhr - 17.00 Uhr

Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte


Museum für
russlanddeutsche
Kulturgeschichte

Tel. 05231 92 16 90 

Georgstraße 24
32756 Detmold